• BDB-Freizeit - Hanse Sail Rostock


  • BDB-Seminar - Landesbauordnung M-V


  • BDB-Exkursion - Baustelle AIDA-Home in Rostock


  • BDB-Unterstützung - DIA Jahresausstellung in Wismar


BGH-Urteil: Anrechenbare Kosten auf der Grundlage einer „genehmigten Kostenberechnung“ - Klausel unwirksam

Vom Auftraggeber gestellte Allgemeine Geschäftsbedingungen, nach denen die anrechenbaren Kosten für Leistungen der Leistungsphasen 2 bis 4 gemäß der HOAI auf der Grundlage einer genehmigten Kostenberechnung zur Haushaltsunterlage Bau zu bestimmen sind, sind wegen unangemessener Benachteiligung des Architekten unwirksam. Das hat der Bundesgerichtshof in seinem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 16.November 2016 entschieden.

» weiterlesen
Fotocopyright: Günther Schad/pixelio.de

Neues Merkblatt für Architekten und Ingenieur zur Planung vorgefertigter Stahlbetonfassaden verfügbar

Das Merkblatt Nr. 3 zur Planung vorgefertigter Stahlbetonfassaden ist in einer vollständig überarbeiteten Neuauflage erschienen und an den aktuellen Stand der Technik angepasst worden. Angepasst wurden dabei zum Beispiel die Angaben zu Expositionsklassen und zur Verwendung von Folien. Ein ganz neues Kapitel widmet sich zudem den Delta-U-Werten für die Vorhangfassade.

» weiterlesen

Urteil des OLG Frankfurt: Mit Objektüberwachung betrauter Architekt haftet bei nachlässiger Rechnungsprüfung für Überzahlung des Unternehmers

Ein mit der Objektüberwachung beauftragter Architekt muss die Abschlagsrechnungen der Unternehmer darauf kontrollieren, ob die eingesetzten Preise mit den vertraglichen übereinstimmen, die abgerechneten Mengen dem Leistungsstand entsprechen und ob Sonderkonditionen berücksichtigt worden sind. Kommt es aufgrund fehlerhafter Überprüfung zu Überzahlungen des Unternehmers, haftet der Architekt auf Schadensersatz. So entscheid das Oberlandesgericht Frankfurt in seinem rechtskräftigen Urteil.

» weiterlesen